WILLKOMMEN IN DER WELT VON WFYB.TV!

Valid blU haben drei Jahre an dem Debüt Album gearbeitet. Begleite Suzen auf ihrer dramatischen Reise durch eine Welt, die von Sensations-Journalismus und Vereinsamung durch soziale Medien geprägt ist. Erlebe, wie sie gegen ihre eigenen Dämonen und für ein kleines Stückchen Erfolg kämpft, mit welchen Grundsätzen sie bricht und welche moralischen Grenzen sie überschreitet. Endet ihr Weg mit einem Happy End?

Genau diese Geschichte erzählt die Band auf ihrem Album.

DIE WFYB.TV STORY

Das Album erzählt die Geschichte der kleinen Suzen, die in einer mediengesteuerten Welt aufwächst. Mit der Zeit erkennt Suzen, welch große Macht die Medien haben. Sie hat Angst in dieser Welt voller Kontrolle und Unterdrückung zu leben. Suzen entschließt sich, die Seiten zu wechseln und nimmt eine Stelle beim Multimediakonzern WFYB.TV an. Sie verspricht sich eine angesehene Position in der Gesellschaft sowie Ruhm, Erfolg und Anerkennung. Für ihren ersten Job wird Suzen als Reporterin zu einem Atomkraftwerk nach London geschickt.

Vor Ort kommt es jedoch zu einer atomaren Katastrophe, die Suzen nur knapp überlebt. Ihr wird klar, dass der Konzern sie nur als Kanonenfutter ausgenutzt hat. Sie ist am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen: Einsamkeit, Fake News vs. Tatsachen, falsche Freunde vs. echte Freunde – eine Problematik, die heutzutage bereits Realität ist. Suzen erkennt, dass Macht und Reichtum nicht alles im Leben sind. Sie hat das System durchschaut und will wieder Teil der realen Welt werden. Doch schafft sie es, sich von WFYB.TV loszureißen?

MARVIN
Einer der Robots aus dem WFYB.TV Lab

DIE WFYB.TV MEDIA COMPANY

Der Albumname „We Fuck Your Brain.TV“, kurz „WFYB.TV“ steht für einen fiktiven Multimediakonzern, der mit Hilfe eines von einer künstlichen Intelligenz gesteuerten Systems Einfluss auf das Denken der Menschen über TV, Radio, Print sowie Social Media nimmt. Ausgeführt wird diese Aufgabe von Robotern, die die Menschen überwachen und somit gezielt Informationen über und für die Menschen zusammenstellen können. Vielleicht begegnen euch die Roboter ja auch in der Show – haltet die Augen offen! Ein wichtiger Mitarbeiter des WFYB.TV-Konzerns ist Marvin, der immer wieder in verschiedenen Rollen auftaucht: mal als Tour-Manager, PR-Boss oder als Crew-Chef eines Broadcast-Teams von WFYB.TV. Letztendlich ist er ein vom Medienkonzern eingeschleuster Agent, der Suzen im Auge behalten soll, der künstlichen Intelligenz subjektive Einschätzungen von Suzens Entwicklung übermittelt und im Hintergrund immer wieder ein paar Weichen stellt.

VINYL - DAS SCHWARZE GOLD

UNSER WEG ZUM VINYL

Die wohl kultivierteste Form des Musikhörens ist nun mal das Abspielen einer Schallplatte. Da läuft nicht irgendwas nebenbei... Man packt das Vinyl aus, legt die Scheibe auf, bürstet sie und setzt die Nadel auf. Nun folgen knapp zwanzig Minuten purer Musikgenuss, während das Cover studiert wird. Ein edler Tropfen verfeinert dieses Erlebnis noch.

Mit diesem Bild im Kopf setzten sich Valid blU das Ziel, das Debütalbum explizit für Vinyl zu produzieren. Dazu haben sie sich wieder den Österreicher Hannes Jaeckl als Co-Produzenten mit in’s Boot geholt, der auf dem Vinylsektor erhebliche Erfahrungen hat.

Die große Herausforderung bei der Vinylproduktion ist, sich innerhalb der physikalischen Parameter einer Schallplatte zu bewegen, aber trotzdem das soundtechnisch beste Ergebnis zu erzielen und moderne Effekte wie binaurale Klänge, tiefe Bässe und optimale Stereobreite zu erzielen. Kurzum: Es wurde viel getestet und gebastelt, um diesen hochgesteckten Zielen gerecht zu werden. Letztendlich haben wir es in drei Jahren harter Arbeit geschafft, ein hervorragend klingendes Vinyl-Album mit dreizehn geilen Songs zu erschaffen und brauchen uns soundmäßig nicht hinter den „Großen“ zu verstecken.

Umgesetzt wurde das Cover vom Graffiti-Künstler Mathias Täger (TAEGER_ONE). Alle Grafiken wurden auf einem iPad gezeichnet und coloriert. Das Hauptmotiv auf dem Cover ist einem Testbild nachempfunden, allerdings mit den Farben Schwarz, Rot und Gold – das deutet schon mal an, wo wir herkommen. Aus diesem Testbild bricht das Monster des medialen Terrors heraus und schlingt seine Tentakel um alles, was es kriegen kann. Um sich den fiesen Blicken der medialen Fratze zu entziehen, muss man den Not-Aus-Buzzer betätigen... 

Die skizzenhaften Scribbles sind emotionale Momentaufnahmen aus den einzelnen Songs. Sie entstanden während Peter und Mathias im Sommer 2020 auf der Terrasse saßen. Peter mit einem Glas Rum in der Hand erzählte die Geschichten zu den einzelnen Songs, vom großen Ganzen und dem Universum und Mathias, unter dem Einfluss der einen oder anderen Kräuterzigarette, schwang den Stift auf dem Tablet. Eigentlich wollte der Künstler die Bilder noch viel schöner ausarbeiten, aber die gesamte Band hat interveniert! Wir lieben diese rauen und vielleicht auch nicht wirklich perfekten Zeichnungen – sie treffen genau die Stimmung des Albums und eine Verbesserung wäre eher eine Verschlechterung gewesen.

01 YOU ARE NOT ALONE

Ein Blick zurück in die Jugend der kleinen Suzen. Die Mutter umsorgt sie und versucht ihre Ängste zu besänftigen. Sie muss immer nachschauen, ob da eventuell Monster im Schrank oder unter dem Bett sind.

Sprung in’s Jetzt: Suzen weiß mittlerweile, dass es keine Monster unterm Bett gibt. Allerdings befindet sich das Böse und Unheilvolle in den (modernen) Medien: in den Zeitungen, im Internet, im Handy und im Fernseher. Sie hat Angst, dass diese Mächte in ihre Seele einbrechen können...

Aber WFYB.TV beobachtet die Situation ganz genau - sie haben ihre Mittel und Wege dazu. Nun wird ihr permanent und unterbewußt suggeriert, dass das Alles überhaupt nicht schlimm ist. Sie kann ein wunderschönes Leben ohne Schmerz und Kummer verbringen - sie muss nur erlauben, dass WFYB.TV sich bei ihr einklinkt und ihr den rechten Weg zeigt.

LYR ICS

+++ Spoken words 1 +++ 
When I was a little girl, I was afraid of sleeping alone in my room. 
My mommy always had to bring me to bed. 
I wanted her to take a look under my bed and in my closet to make sure 
There were no ghosts or monsters. 
Every time she did it and reassured me that there was nothing there, 
I could sleep without any fear. 
She sang me lullabies about a woman in the moon. 
That’s how she protected me from danger, 
Bad people and all the evil of this world.    

+++ Spoken words 2 +++ 
Now I’m grown up and I know that the monsters are not in my closet 
Or under the bed. 
They are in our smartphones, computers, In the papers and on the 
TV… And maybe soon they will be in my head…     

+++ Verse 1 +++ 
You lie in your bed, confused about the things you see around you, 
But be sure, nothings really, really bad 
Close your eyes, feel free to dream the sweetest dream you’ve ever had 
You’re kept safe and warm – no bogeyman for you    

+++ Chorus +++ 
You are not alone – we’ll take care of you 
We’ll keep you safe in our arms – no bad signs for you    

+++ Verse 2 +++ 
You love your boyfriend and he loves you too 
We’ve told him, don’t leave her, make her dreams come true 
To see the whole truth, please watch more TV (sweet meals for your mind) 
We’ll keep you informed in real-time HD    

+++ Chorus 2 +++ 
You’ll never be alone – we’ll clean your mind of dirty and evil thoughts 
We are the voices in your head until you’re dead    

+++ Final +++ 
As long as we’re allowed to reach into your brain, (And your thoughts and your mind) 
You’ll be given the secret of a life without pain 
And what brands you must wear before trends ebb away (I promise) 
You’ll be ok!

02 BAD SIGNS

Suzen merkt, dass sich der Himmel über ihr zusammenzieht. Überall wird sie durch ideologisch ausgetüftelte Symbole und Icons auf große und kleine Dinge aufmerksam gemacht. Sie gerät unter psychischen Druck. Sie merkt, dass mit unserer Welt einiges nicht stimmt und sie nicht durchschauen kann, was sich hinter dem Gesamtszenario verbirgt. Eine beklemmende Angst überkommt sie.

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
Paint and colors fade to grey 
Living on the edge, living on the edge 
Dust, smoke, bad bad signs 
See them coming out of the sky    

+++ Chorus +++ 
I have to run, follow the sun 
Escape the night, toward the light 
I don’t ever look back ’cause the night is black 
And they’re coming to get you 
Too sick to go back 
I see bad signs    

+++ Verse 2 +++ 
Run ‘n’ run, no chance to hide 
Demons are bigger tonight 
Dreams of sadness in my mind 
Symbols of darkness gotta fight    

+++ Chorus +++ 
I have to run, follow the sun 
Escape the night, toward the light 
I don’t ever look back ’cause the night is black 
And they’re coming to get you 
Too sick to go back 
I see bad signs    

+++ Verse 3 +++ 
Paint and colors fade to grey 
Living on the edge, living on the edge 
Dust, smoke, bad bad signs 
See them coming out of the sky

03 DNA

Suzen erkennt, dass sie gegen Windmühlen kämpft. Sie versucht, die Gründe für ihre Schwermut, Ängste und Wut zu finden. Sie fragt sich, ob alle Menschen gleich veranlagt und die schlechten Gefühle Teil unseres Gen-Codes sind. Sie findet sich mit dieser Aussage erst einmal ab und glaubt, dass das Wissen darum ihr Leben erträglicher macht. Doch dieser Zustand ist nur von kurzer Dauer und hilft ihr auch nicht weiter.

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
The walls of the room I sit in 
Get closer and closer to me 
I’m trapped in this dungeon of grief 
With all these sad feelings and there’s no relief    

+++ Verse 2 +++ 
Whenever I try to break free 
Something inside me is holding me back 
Now I’m my own worst enemy 
It’s a fight with myself nobody can see 
No matter what scientists say    

+++ Chorus +++ 
Fear is hard coded in my DNA 
Fear is hard coded in my DNA    

+++ Verse 3 +++ 
And maybe I should give up 
But this little spark just refuses to die 
It’s harder than I ever thought 
So tell me, is there still a chance for me? 
(I’m coming down)    

+++ Verse 4 +++ 
Who knows what goes on in my mind 
I have to unlock my secret some day 
Can I chase away my own ghosts 
Or in the end, will I go insane? 
No matter what scientists say    

+++ Chorus +++ 
Anger’s hard coded in my DNA 
Anger’s hard coded in my DNA    

+++ Chorus +++ 
Fear is hard coded in my DNA

04 BODY AND SOUL

Um der Lethargie zu entfliehen, muss Suzen raus aus ihrem Trott. Sie läuft durch die Stadt und wird plötzlich magisch von einem trainierendem Frauenfußball-Team angezogen. Durch den schier unüberwindbaren Zaun beobachtet sie die Spielerinnen und träumt, eine von ihnen zu sein. Vielleicht kann sie dann mehr Aufmerksamkeit bekommen, so richtig im Leben stehen, Freunde und Freude haben. Sie wagt den Schritt und spricht die Mädels an und verspricht, alles zu tun, um mit in den elitären Kreis aufgenommen zu werden. Wie durch ein kleines Wunder findet sie Gehör und ihr wird Einlass gewährt.

Ihr wird jedoch schnell klar gemacht, dass ihre Leistungen nicht ansatzweise für den Teamsport genügen, sie aber das neue Aushängeschild werden soll. Schließlich sieht sie gut aus, hat ein markantes Gesicht und ist hervorragend für Social Media geeignet. Der Manager (Marvin) macht ihr eindeutig klar: hier wird gemacht, was einem gesagt wird. Also schminken, lächeln, Merchandising-Klamotten anziehen, Fotos machen, Interviews mit vorgegebenen Statements geben. Das schmeckt ihr gar nicht. So hatte sie sich das nicht vorgestellt! Suzen zieht die Reißleine und will einfach nur raus aus dem Laden und dem Kontrakt. Als sie daran gehindert werden soll, rastet sie schlichtweg aus und zertrümmert das Fotostudio. In ihrer Trance sieht sie eine Tür mit der Beschriftung “Bühnenaufgang”. Diese öffne sie und steht dann plötzlich auf einer Rock‘n Roll-Bühne und singt sich die Seele aus dem Leib. In ihrer Fantasie stehen tausende Fans vor der Bühne und singen mit. Leider ist auch das wieder nur ein Traum...

LYRICS

+++ PT I +++    
+++ Verse 1 +++ 
Watch them through this chain link fence 
Impressed by their uniform appearance 
Being in there would make sense 
I fear I’m bored to death with my life    

+++ Verse 2 +++ 
I hate my life, my ordinary life 
No one seems to recognize my talent 
Need to break out of my daily nine to five 
One desire’s burning inside of me    

+++ Chorus 1 +++ 
I dream away – anywhere – just one day 
Touch the stars – endless sky – firestorm in my eyes    

+++ Verse 3 +++ 
Now I’ve passed the chain link fence 
Pushing forward to prove that I’m the right one 
Superstardom, rich glam friends 
See you need me – now you’ve got me    

+++ Chorus +++ I dream away – anywhere – just one day 
Touch the stars – endless sky – firestorm in my eyes    

+++ PT II +++    
We want you in our team, we need someone like you 
But first we have to clarify 
You’re not a player, you will be the face of our brand 
Genius minds lift us up to the sky 
This club will rise, we climb the mountains of fame 
Your ordinary old life needs to die 

We got rules – brotherhood – don’t forget – anything – anybody – anytime    

+++ PT III +++    
Never want that, never want that, I could fail 
Never want that, never want that, I could fail 
No more lies, don’t ever lie to me, 
No regrets there’s is no-one I would rather be 
No more fears, I don’t fear anymore 
All those years what have I been waiting for 
A brand new start out of this god damn hole 
Right from my heart 
You’ll never get my body, my soul 
Never get my body, my soul. 
Never! Never!

05 SOMETIMES

Suzen betrachtet das Bild eines schönen Mannes in einer Zeitung (irgendein Superstar). Sie stellt sich vor, wie sie mit ihm Leben würde und dass er wüsste, was in ihr steckt. Ein Mann, der sich ihrer annimmt und ihre Gefühle versteht.

Suzen erkennt, dass das NICHT die Realität ist, schreit sich wütend durch den Song und macht sich Luft. Suzen weiß, dass ihr niemand helfen wird, sie erkennt dass die Welt verlogen ist und sie nur aus eigener Kraft aus diesem Sumpf kommt. Aber ist Suzen stark und mutig. Sie wird es schaffen... 

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
Sometimes when you’re close to me 
I feel happy and I’m strong and free 
Sometimes when I hear your voice 
I know this is my choice    

+++ Verse 2 +++ 
Sometimes when I think of you 
The sun is shining and the sky is blue 
Sometimes when I see your smile 
I know this is my time    

+++ Chorus +++ 
When the stars turn black and the sky shuts down 
My old fears come back like I am drowning    

+++ Verse 3 +++ 
Sometimes when I close my eyes 
I don’t understand your words, your signs 
Sometimes when I shut that door 
I lose myself in time    

+++ Chorus +++ 
When the stars turn black and the sky shuts down 
My old fears come back like I am drowning    

+++ Final +++ 
Everytime I lose myself 
It’s time to change 
I feel the pain 
I can’t stand your lies 
Your damn blind mind plays a game 
Silence breaks away 
It seems to be insanity 
I can’t stand your lies 
I cry out loud, one more time 
My hidden cuts are deep 
Release my soul it’s over it’s over now 
I can’t stand your fucking lies 
Your bleeding words, this is the end

06 WE FUCK YOUR BRAIN

Suzen ist bei WFYB.TV angekommen und hat dort ihren ersten Arbeitstag. Alles ist fürchterlich hektisch und turbulent. Der Vertrag wird unterschrieben. Zack! Sie ist jetzt Mitglied in der WFYB.TV-Family. Zack! Hier ist der Verhaltens-Codex. Zack! Suzen erkennt, welche Macht und welchen Einfluss die “Firma” hat und auf welche unlauteren Methoden zurückgegriffen wird. Und ja - es ist ihr egal oder vielleicht sogar recht und billig.

Ihre Karriere startet - aber gleich so? Sie muss nach England. Ein Kraftwerk scheint kurz vor dem Kollaps zu stehen. Dabei dachte sie, sie kann erstmal hier was machen, sich reinfinden und sich integrieren. Sie reist nicht gern. Aber die Devise lautet: WE FUCK YOUR BRAIN!

LYRICS

+++ Intro +++ 
We say goodbye to your ordinary life 
You’ll be a hero for a day not just for one day 
And after all when the final curtain falls 
You’ve been no zero not a day – not one single day   

+++ Interlude +++ 
I feel my emptiness – I’m numb with fear 
I feel my loneliness – I’m numb with fear   

+++ Verse 1 +++ 
If you click okay here on your display 
You’ll join us today connected in two way 
Now you will agree to throw away the key 
Stay home and ASAP become a VIP 
Pump up the volume of the TV set 
Fasten your seatbelt you will get 
The biggest show you’ve ever seen 
On WFYB.TV   

+++ Interlude +++ 
I feel my emptiness – I’m numb with fear   

+++ Pre-Chorus +++ 
Stay home, enjoy the TV show 
On your phone – so we can watch you now 
Your home… is the safest place 
Don’t cover up your cam, we want to see your face!   

+++ Chorus +++ 
Hey hey! hey hey! We fuck your brain! 
(Don’t try to break out of your head, smash your brain) 
Hey hey! hey hey! We fuck your brain! 
(Don’t try to break out of your head, smash your brain)   

+++ Verse 2 +++ 
Deal or no deal, the conditions are fixed 
Our standard contract with no dirty tricks 
It’s your choice to say that a star is born now 
The sky is the limit and you earn our know how 
Clean up your image, and dress up your style 
Life is a bitch, lay back, drink and smile 
So far and so good and as a matter of fact 
You must not retract, time to sign the contract!   

+++ Pre-Chorus +++ 
Stay home, enjoy the TV show 
On your phone – so we can watch you now 
Your home… is the safest place 
Don’t cover up your cam, we want to see your face!   

+++ Chorus +++ 
Hey hey! hey hey! We fuck your brain! 
(Don’t try to break out of your head, smash your brain) 
Hey hey! hey hey! We fuck your brain! 
(Don’t try to break out of your head, smash your brain) 

+++ Outro  +++  
Hey hey! Hey hey! We fuck your brain!

07 FUCKING LONDON

Suzen sitzt lethargisch im Flieger und hinterfragt, ob sie sich richtig entschieden hat. Ausgerechnet England? Ausgerechnet sie? Und dann gleich so eine große und gefährliche Nummer. Komisch, dass niemand anders dahin wollte. Sie zweifelt an ihrer Entscheidung, sie zweifelt an sich. Irgendwie wächst ihr die Sache über den Kopf.

Und sie fühlt sich bestätigt: London hat schlechtes Wetter, schlechte Luft und überhaupt. Na gut, scheiß drauf - erst mal ab in’s Hotel...

LYRICS

+++ Verse 1 +++   
I don’t care what’s up in London 
Just fucking London 
I have never been in that town 
Hope I’ll never be   

+++ Verse 2 +++ 
I don’t care who wears the trousers in heaven 
What’s up in heaven? 
I’ll never reach the sky 
Simply got no plane…   

+++ Verse 3 +++ 
The faster I move – the slower I get 
The more I expect – the more I regret 
The higher I jump – the deeper I fall 
Want to take comfort – no one answers my call 
And you, meaning of life – ever hidden from me 
I’ve been spending my lifetime searching for you   

+++ Verse 4 +++ 
I don’t care what’s up in London 
(The harder I hit – the more it hurts me) 
(The more that I learn – the more I forget) 
Just fucking London 
(The farther I go – the more I miss home) 
(The more I am there – I can’t wait to be gone) 
I have to travel there, I don’t mean to complain 
(The harder I work – the more I feel useless) 
(The more I create – that’s „bullshit“ I guess) 
It’s much too late to leave the plane 
(I’m in every big match – always the second best) 
(The more colors I use – the more boring it gets)   

+++ Verse 5 +++ 
As they said, it’s raining in London 
Grey in grey London 
Reach my hotel room, bad taxi ride 
Lock my door, keep that town outside   

+++ Verse 6 +++ 
Can’t get no sleep in noisy London 
Just fucking London 
I’m looking forward to leaving that town 
Leave and stay away forever

08 JETLAG HOTEL

Die Nacht vor ihrem ersten großen Job verbringt Suzen in einem heruntergekommenen Hotel. Alles ist irgendwie aus Plastik und vorportioniert. Sie kann einfach nicht schlafen, zum einen vor Aufregung und zum anderen lässt sie der Krach auf dem Flur von betrunkenen Hotelgästen und Sex im Nachbarzimmer nicht ein Auge zubekommen. Sie merkt irgendwie, dass sie hier nicht hingehört und dass das hier nicht der Job für die nächsten Jahre sein kann. Sie sehnt sich zurück in ihre Heimat und versucht mit ein paar Shots in den Schlaf zu kommen.

Nach drei Stunden muss sie schon wieder hoch. Schon spät dran geht alles schief. Es bleibt kaum Zeit für ein Mini-Frühstück, da muss sie schon los. Die Crew wartet schon genervt auf sie...

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
Four walls, four corners, one exit door, one bathroom, 
Old desk, one window, what a nice view to the parking deck, 
Fantastic plastic tooth mug for my vodka and my soda, 
Red armchair on grey carpet in front of my TV set 
50 channels bullshit to anesthetize my brain 
Around midnight friendly neighbors scream their sex without shame 
Cold lights from the hall crawl underneath my door 
Loud laughing drunken guys kicking trash over the floor   

+++ Pre-Chorus +++ 
There’s no sleep in Jetlag Hotel   

+++ Verse 2 +++ 
Cheap soap, small white towels, tiny bathroom, freezing shower 
While the air con smelly breeze blows I’m counting every hour 
Fucking phone rings at midnight, wrong phone number, can’t be true? 
Push my face deep in the pillow, try to sleep, think fuck you too 
A few more shots, throwing the bottles on the floor, 
Ignoring noises and the world outside, 
I don’t care anymore 
Imagine I could disappear and quit this circus now 
You’d better take good care of me, 
I’ll burn this hotel down   

+++ Pre-Chorus +++ 
There’s no sleep in Jetlag Hotel 
I get no sleep in Jetlag Hotel   

+++ Chorus +++ 
Home is where the heart is, but my homeland is not here 
My heart goes on, but the dream is gone, please guide me out of here   

+++ Verse 3 +++ 
The next morning, phone is beeping, way too early to get up 
Wanna go have my breakfast, power failure, lights go off 
Try to find my way in darkness, but I’m falling down the stairs 
Bloody nose, broken phone, Viva Britannia, that’s not fair! 
Disgusting chish and fips, so tasty NOT! hip hip oh yeah 
Hurry up, pack my stuff, check out takes too long for me 
Crew’s waiting in the car, Marvin’s hanging on the phone 
Let’s go to the location, shoulda been there long ago   

+++ Pre-Chorus +++ 
There’s no sleep in Jet Lag Hotel 
I get no sleep in Jetlag Hotel   

+++ Chorus +++ 
Home is where the heart is, but my homeland is not here 
My heart goes on, but the dream is gone, please guide me out of here

09 Never leave your home

Über Nacht muss sich die Lage extrem verschärft haben. Eigentlich will die Crew vor Ort einen Lagebericht für die Morning Show drehen, aber überall ist plötzlich Militär. Über Lautsprecherwägen wird die Bevölkerung aufgerufen in den Häusern zu bleiben. Auch die TV-Crew soll verschwinden. In einer Seitenstraße halten sie dann doch und drehen. Sie kommen in’s Kreuzfeuer in einer Straßenschlacht zwischen Aufständigen und dem Militär. Sie versuchen zu fliehen. Und dann kommt der große Knall. Alle sind orientierungslos und alle sind plötzlich weg. Was ist nur passiert?

LYRICS

+++ Part I +++ 
Stay away from your windows 
Lock your doors take your child 
And hide it in the basement 
Keep it warm and hold it tight 
Leave your TV on and on 
Pay attention and listen to our station 
Store your food and enough water 
And make sure that you will survive   

+++ Part II +++ 
Call your neighbors, save their lives 
And make sure that you stay online tonight 
Be aware the police are always right 
We keep an eye on you, we keep an eye on you 
We’ll provide you with power and water 
As long as we can 
Try not to panic and stay calm 
Keep breathing and stay alive   

We’ll provide you with power and water 
As long as we can 
Try not to panic and stay calm 
Keep breathing and stay alive

10 TIME IS RUNNING OUT

Suzen rennt einfach drauf los und versucht sich in Sicherheit zu bringen. Überall sind jetzt Männer in weißen Schutzanzügen und Militär zu sehen. Leute werden in Gewahrsam genommen und abtransportiert. Wo ist sie hier nur hineingeraten? Sie läuft so schnell sie kann und versucht dabei unentdeckt zu bleiben. Wer weiß was passiert, wenn sie jetzt auch festgenommen wird. Sie weiß nur, wenn sie jetzt nicht alles gibt, ist es um sie geschehen. Dann gibt es einen gigantischen Knall. Sie stürzt und verliert das Bewusstsein...

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
Two last minutes to leave that town 
We’ve got limits, don’t slow down   
(Tik tok tik tok tik tok tik tok) 
Can you hear it? 
(Tik tok tik tok tik tok tik tok) 
They are coming! 
(Ten nine eight seven) 
Time is running out 
(Six five four three) 
Time is running out to zero   

+++ Chorus +++ 
You better grab your stuff 
And don’t lose no time 
You better gain the distance 
And leave all that behind 
You better watch your step 
Move ur ass, get away 
Don’t you ever stop moving 
It’s the only way out 
Go ahead, don’t slow down 
Time is running out   

+++ Verse 2 +++ 
One last minute to leave that town 
We´ve got limits, don´t slow down   
(Tik tok tik tok tik tok tik tok) 
Beware of the white men 
(Tik tok tik tok tik tok tik tok) 
With Geiger counters in their hands 
(Ten nine eight seven) 
They want to take you to a place 
(Six five four three) 
You will never get out again 
(Two one zero)   

+++ Pre-Chorus +++ 
Run away run away run away 
Run away run away run away  
Run away run away run away  
Run away run away   

+++ Chorus +++ 
You better grab your stuff 
And don’t lose no time 
You better gain the distance 
And leave all that behind 
You better watch your step 
Move ur ass, get away 
Don’t you ever stop moving 
It’s the only way out 
Go ahead, don’t slow down 
Time is running out   

+++ Verse 3 +++ 
(Tik tok tik tok tik tok tik tok) 
Can you hear it? 
(Tik tok tik tok tik tok tik tok) 
They are coming! 
(Ten nine eight seven) 
Time is running out 
(Six five four three) 
Time is running out to zero Zero…   

+++ Chorus +++ 
You better grab your stuff 
And don’t lose no time 
You better gain the distance 
And leave all that behind 
You better watch your step 
Move ur ass, get away 
Don’t you ever stop moving 
It’s the only way out 
Go ahead, don’t slow down 
Time is running out

11 WHY THE HELL

Suzen wacht in einem halb eingestürzten Gebäude wieder auf. Sie ist unter Schutt eingegraben, kann sich aber halbwegs befreien. Sie merkt jedoch schnell, dass es ihr nicht gut geht. Sie blutet am Kopf und ihr tut alles weh. Sie schleppt sich raus auf die Straße und hofft, dass sie nun doch gefunden und gerettet wird. Sie verflucht ihre Entscheidung für WFYB.TV zu arbeiten und beschließt, der Sache ein Ende zu machen - falls sie die Situation irgendwie überlebt.

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
I feel numb, got my mouth full of dust 
(Ohh, she’s tired… I think she’s lazy, isn’t she?) 
Strange silence surrounds me and I don’t know how I got here 
(One thing more she doesn’t know – hahahaha) 
I can’t believe, I survived the giant blast 
(And now she thinks she earns a prize for it) 
I don’t even try to call for help cause nobody will hear   

+++ Chorus +++ 
What have I done to deserve this, wonder why the hell I’m here 
Ask myself again and again – why is it always me? 
Try to wake up from this nightmare – but I’m still awake 
Wish I could turn back time and get rid of my heartache   

+++ Verse 2 +++ 

Everything they told me was a lie 
But ​so far I have to pull myself together now
Hey, look closely, there is a light in the cloudy sky? 
Waiting for my rescuer, who saves me and takes me home   

+++ Chorus +++ 
What have I done to deserve this, wonder why the hell I’m here 
Ask myself again and again – why is it always me? 
Try to wake up from this nightmare – but I’m still awake 
Wish I could turn back time and get rid of my heartache

12 SAD SONG

Im Krankenhaus wacht Suzen allmählich aus dem Koma auf und realisiert nach und nach, worauf sie sich eingelassen hat und was sie am Ende davon hatte, ihre Seele für ein winziges Stück Ruhm und Bekanntheit verkauft zu haben. Im Fernsehen und im Internet sieht sie, wie die Tatsachen der jüngsten Ereignisse verdreht werden und die eigentlichen Verantwortlichen mit verlogener Betroffenheit reagieren. Als dann noch maßgeschneiderte Werbeblocks eingespielt werden, in denen beworben wird, wie man sich teuer vor solchen Ereignissen schützen kann, erkennt sie, dass diese Art von Korrespondenz gegen jede Ethik verstößt und man sich und den Rest der Bevölkerung davor schützen muss. WFYB.TV ist fest in jedermanns Kopf eingebrannt. Wie kann man diesen Virus bekämpfen? Haben wir überhaupt noch eine Chance?

LYRICS

+++ Intro +++ 
How long? 
Sing my sad song, how long? 
Sing the same song, how long? 
Sing my sad song, how long? 
Sing the same song!   

+++ Verse 1 +++ 
The whole world is shocked and stands still for a day. 
The Swedish princess lays some flowers down 
And holds a funeral speech on TV. 
Dustin Fieber writes a commemorative song for the UK. 
One minute of silence in the stadium 
To express condolences about the employees.   

+++ Verse 2 +++ 
Thank god I’m home again. 
I had to quit my job yesterday. 
Marvin was fiercely angry with me, 
Torn up my contract and threw my phone away. 
My few thousand followers are appalled and gossip about me. 
Now I`m here, sitting on my bed, got tears in my eyes & lick my wounds.   

+++ Chorus +++ 
1 false report 
10 eyewitnesses 
100 posts on private profiles 
1000 comments, which note that this has happened not the first time 
10,000 preppers buying tons of cans, soap and wine to celebrate the end of the world 
100,000 new logins on our livestream per hour every day 
Millions of dollars from ad revenues 
Millions of dollars form ad revenues     

But only one little flower 
That bravely shows its face to the sun 
In a big field of cold stones 
That carries the seed of hope.    

+++ Verse 3 +++ 
I hope for the world and our children 
That mankind learns something from this. 
I pray to all the different kinds of gods 
That they will not push everything to the limit. 
I appeal to all influential broadcast teams 
That the foolish media sensation and fake news will decrease. 
I hope with all my heart 
That people learn to think on their own at least.    

+++ Chorus +++ 
1 false report 
10 eyewitnesses 
100 posts on private profiles 
1000 comments, which note that this has happened not the first time 
10,000 preppers buying tons of cans, soap and wine to celebrate the end of the world 
100,000 new logins on our livestream per hour every day. 
Millions of dollars from ad revenues 
Millions of dollars form ad revenues     

But only one little flower 
That bravely shows its face to the sun 
In a big field of cold stones 
That carries the seed of hope 
That carries the seed of hope 
Lets carry the seed of hope 
We carry the seed of hope.

13 BROKEN CHAINS

Suzen hat in den letzten Wochen viel Zeit zum Nachdenken. Sie lässt die letzten Jahre Revue passieren und wägt alle Entscheidungen noch einmal ab. Sie stellt dabei fest, dass sie sich fast immer für den leichteren und schlechteren Weg entschieden hat. Damit will sie jetzt ein Ende machen. Sie löscht all ihre Accounts, wirft ihr Smartphone weg und beschließt, wieder auf normale Weise mit Menschen zu kommunizieren. Sie will einfach offline sein, unbeeinflusst von irgendwelchen Medien - wieder ein normaler Mensch, der seine eigenen Entscheidungen trifft und dafür Verantwortung übernimmt. Wir wünschen ihr viel Glück. Aber aus der Ferne hören wir immer noch die Jingles und Fanfaren von WFYB.TV. Und sie werden lauter...

LYRICS

+++ Verse 1 +++ 
I was afraid of the truth 
I was afraid of the dark 
Nobody could have taken my fears away 
I felt lost like an abandoned dog in the park   

+++ Verse 2 +++ 
I’ve been a drifter for a while 
I’ve been a misfit too many times 
A nameless number on this giant spiral 
I always played my guitar just for some quarters and dimes   

+++ Chorus +++ 
Break the chains of boredom 
Break away 
Break out of the system 
Break away, break away
Chase away your own ghosts
Chase away 
Run away from everyday life 
Run away, run away 
Need to get up and break the chains!   

+++ Verse 3 +++ 
To earn their respect 
And to take the control 
I jumped into the damned cold water of their world 
And for my place in the spotlight 
I sold my own soul   

+++ Chorus +++ 
Break the chains of boredom 
Break away 
Break out of the system 
Break away, break away 
Chase away your own ghosts 
Chase away 
Run away from everyday life 
Run away, run away 
Need to get up and break the chains!    

+++ Verse 4 +++ 
Everything has its own price
And the success costs my soul 
I prayed that everything turns out for the good 
I recognized I’ve been overstrained in playing my role    

+++ Verse 5 +++ 
Want to be back in the real world 
Close all my accounts, no more reply 
Good luck to all the fools outside and anywhere 
It’s a joy to be offline! 
So long, Adieu and Good Bye!

THE MISSING LINK

WFYB.TV enthielt ursprünglich 17 Songs. Das böse Erwachen kam, als wir dann mal alle Songlaufzeiten zusammenrechneten. Ooops – das waren über 100 Minuten! Nun hielten wir es für keine gute Idee, als Newcomer gleich mit einem Dreifach-Album als Debütalbum herauszuplatzen. Also haben wir uns kurzum entschlossen, zwischen Song vier und fünf einen Zeitsprung einzubauen. Unser Wunsch ist es, diese dreieinhalb Songs, wovon der erste schon über zehn Minuten lang ist, später noch als ergänzendes Album zu WFYB.TV mit dem Titel „The Missing Link“ zu veröffentlichen. Geschrieben sind die Songs schon und die Demos sind streckenweise auch schon produziert.

Soviel sei vorweg genommen: Suzen hat erkannt, dass sie die Seiten wechseln muss. Sie hat sich intensiv mit Journalismus, speziell im Bereich Sensations-Berichterstattung und entsprechenden Social Media Strategien weitergebildet und -entwickelt. Sie hat sich bei WFYB.TV beworben und wurde sogar angenommen. Mehr wird erst mal nicht verraten...

We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://validblu.com.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt. Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Mit wem wir deine Daten teilen

Wenn du eine Zurücksetzung des Passworts beantragst, wird deine IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.
Save settings
Cookies settings